HOMELEBEN IN SAALFELDKultur | FreizeitVilla Bergfried ∎ Aktuelles, Veranstaltungen, Führungen

Aktuelle Informationen zu Vereinsarbeit, Veranstaltungen und Führungen

Interessieren Sie sich für die Geschichte Saalfelds? Möchten Sie auf Reisen in die Vergangenheit gehen? Dann tauchen Sie mit uns in die Welt von Dr. Ernst Hüther ein. Besichtigt werden u. a. die damaligen Räume wie Schlafzimmer, Bäder, große Halle, Herren-, Damen- und Lesezimmer, sowie Wintergarten und Loggia im Erdgeschoss.

Termine für Führungen: 

09.01.2022
23.01.2022

06.02.2022
27.02.2022

13.03.2022
27.03.2022

10.04.2022
24.04.2022

08.05.2022
22.05.2022

12.06.2022
26.06.2022

Die Führungen beginnen jeweils 14 Uhr.

Bitte beachten:

Die Villa Bergfried ist nicht barrierefrei.

Auf Grund der aktuellen Situation wurde die Teilnahme auf 20 Personen je Führung begrenzt. Es ist ein Mund-Nase-Schutz während der kompletten Führung zu tragen.

Aufgrund der Allgemeinverfügung des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt  dürfen die Führungen nur noch mit einer Umsetzung der 2G-Regel stattfinden. Zu Beginn der Führung ist ein Impf- oder Genesenennachweis vorzuzeigen.  

Eintritt: 6 Euro

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Innenhof/Schmuckhof.

Vorherige Anmeldung erforderlich!

Ansprechpartner: Stadtverwaltung Saalfeld/Saale, Liegenschaften, 03671/598-272, liegenschaften@stadt-saalfeld.de

Bankpaten für den Bergfriedpark gesucht

Der denkmalgeschützte Bergfriedpark ist ein einmaliges Kleinod der Gartenkunst. Die Stadt unternimmt seit Jahren große Anstrengungen damit die Öffentlichkeit den Park in hoher Qualität nutzen kann. Sitzbänke gehören hier zu den wichtigen und beliebten Ausstattungselementen.

Die vorhandenen Sitzbänke stammen zumeist noch aus der Zeit als sich in der Villa ein Diabetikersanatorium befand und müssen dringend ersetzt werden.

Mit zweckgebundenen Geldspenden kann jeder seit einigen Jahren ein sichtbares Zeichen für die Erhaltung und Verschönerung des Bergfriedparkes setzen. Eine hochwertige Bank kostet etwa 650 Euro. Entsprechend des denkmalpflegerischen Zielkonzeptes wurden der Banktyp „Düsseldorf“ der Firma Nusser sowie alle zukünftigen Bankstandorte abgestimmt und festgelegt. „Auch mit einer geringeren Spende kann ein wertvoller Beitrag zur Verschönerung dieses öffentlichen Parks erreicht werden. In jedem Fall bleibt jedes Mal ein gutes Gefühl, wenn man sich auf seine eigene Bank setzt“, sagt Frank Bock vom Tiefbauamt, SB Grünflächen.

Alle Spender erhalten nach Aufstellung der Bank eine Urkunde und können an der Lehne ein Widmungsschild anbringen. Im März dieses Jahres wurde bereits die dritte gespendete Bank im Park aufgestellt.

Interessenten können sich bei Frank Bock (Stadtverwaltung Saalfeld/Saale, Tiefbauamt SB Grünflächen) unter Telefon 03671 598360 oder per E-Mail gfa@stadt-saalfeld.de melden.