zurück zur Liste

Wettbewerb „Saalfelds insektenfreundliche Vorgärten“
AKTUELLES ∎ Neuigkeiten zu Nachhaltigkeit in Saalfeld ∎ News vom 04.05.2022


Geschäftige Insekten an heißen Sommertagen schwirren immer weniger um uns herum. Das Insektensterben wurde in den letzten Jahren immer häufiger in den Medien thematisiert und hat viele Menschen aufgeschreckt.

 

Als Pflanzenbestäuber und Nahrung anderer Tierarten sind sie ein wichtiger Teil unseres Ökosystems. Versiegelte Flächen, Schadstoffe und Dürren rauben Ihnen selbst die Nahrungsgrundlage und bedrohen Ihre Existenz. Eine Trendumkehr wurde durch Blühstreifen und Schutzgebiete angestoßen.

Diesen Ansatz möchte die Stadt Saalfeld/Saale fortschreiben und schreibt deshalb in Kooperation mit dem Naturpark „Schiefergebirge/Obere Saale“ im Rahmen des LEADER – Projektes „Bienen Wandernetz Saalfeld“ den Wettbewerb „Saalfelds insektenfreundliche Vorgärten“ unter seiner Bevölkerung aus. Aufgerufen ist jede und jeder, der einen Vorgarten besitzt und große Freude daran hat, diesen, ob klein oder groß, in ein blühendes Insektenparadies zu verwandeln. Bewertet werden Insektenfreundlichkeit, ökologische Vorzüge (Nistgelegenheiten, Habitate, Vielfalt), die ökologische Wirkung im Jahreslauf und die Strahlkraft des Projektes bzw. der gestalterische Gesamteindruck.

Die Auslobung erfolgt durch eine siebenköpfige Jury (zwei Personen Stadtrat, zwei Personen Verwaltung, eine Person Naturpark, zwei Bürger). Interessierte Bürger, die sich an der Mitarbeit in der Jury beteiligen wollen, können sich bis zum 31. Juli 2022 melden. Teilnehmer sind von der Jury ausgeschlossen.

Um sich mit Ihrem Vorgarten zu bewerben, reichen Sie bitte bis zum 10. August 2022 maximal drei Fotos des Vorgartens, eine kurze Beschreibung sowie Ihren Namen mit Adresse ein an:


Stadtverwaltung Saalfeld/Saale

SG Grünflächen

Markt 1

 

oder per Mail an:

 

gfa@stadt-saalfeld.de


Der Sieger erhält 150 EUR oder Gutscheine/Sachpreis. Für den zweiten Platz locken 100 EUR. Jeweils 50 EUR gewinnen die Dritt- bis Fünftplatzierten.

Die Preisverleihung findet am Samstag, dem 10. September 2022, 15:00 Uhr im Rathaus und im Rahmen der Tagung „Bienen sind Heimat“ statt.


zurück zur Liste