zurück zur Liste

AKTUELLES ∎ Nachrichten und Informationen ∎ News vom 14.04.2021

Preisverleihung bei Malwettbewerb für Saalfelds faire Stadtschokolade


„Saalfeld is(s)t fair“ – das Motiv aus der Grundschule Caspar Aquila schmückt künftig Saalfelds faire Stadtschokolade. Die Gewinnerklasse und alle Teilnehmenden des Malwettbewerbs „Saalfeld und Fairer Handel“ wurden am 14. April 2021 geehrt. Sie erhielten eine faire Baumwolltasche gefüllt mit verschiedenen Utensilien zum Thema. So z.B. ein Mosaikheft zum Weg des Kakaos und einen weiteren Comic, in dem die Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) kindgerecht erklärt werden.

„Wir sind begeistert, wie kreativ der Fairtrade-Gedanke von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet wurde. Das Siegermotiv weist im doppelten Sinne auf die Bedeutung des Themas für Saalfeld hin. Die Stadt isst nicht nur Fairtrade-Schokolade, sondern ist bald auch Fairtrade-Town“, erläutert David Theobald, Koordinator für Kommunale Entwicklungspolitik der Stadt Saalfeld/Saale. Die Bewerbung zur Fairtrade-Town ist auf dem Weg. Hierfür werden noch drei Gastronomen und eine Schule gesucht, die den Fairtrade-Gedanken umsetzen möchten, indem sie Fairtrade-Produkte verwenden und Projekte zum Thema durchführen.

Um eine passende Verpackung für Saalfelds faire Schokolade zu kreieren, waren Saalfelder Grundschülerinnen und Grundschüler Ende September 2020 aufgerufen, zum Thema „Saalfeld und Fairer Handel“ selbstgemalte Bilder einzusenden. Insgesamt 68 Beiträge aus der Grundschule Caspar Aquila und der Johannesschule erreichten die Steuerungsgruppe zur „Fairtrade-Town“, die als Jury den Siegerentwurf kürte. 

Die faire Stadtschokolade mit 85 prozentigem Kakaogehalt wurde von der Stollwerck GmbH, Standort Saalfeld produziert, von der Stadt Saalfeld/Saale mit einer Auflage von 2.000 Stück abgenommen und ist ab sofort mit dem Siegermotiv im Onlineshop der Saalfelder Feengrotten erhältlich, zudem in der Tourist-Information und ausgewählten Gastronomiebetrieben, sobald diese wieder öffnen. Verkauft wird die 4 x 25 g (100 g) Packung zum Preis von 1,99 Euro. Den Gewinn lässt die Stadt sozialen Projekten zukommen.


zurück zur Liste

Ansprechpartner

Christopher Mielke

  03671 598-203     Email schreiben...
Benjamin Hertel
03671 598-205     Email schreiben...