zurück zur Liste

AKTUELLES ∎ Nachrichten und Informationen ∎ News vom 23.10.2020

Saalfelder und Saalfelderinnen erhalten Fairtrade Stadtschokolade mit selbstgestaltetem Design


Saalfeld. Um weiterhin auf das Thema Fairtrade aufmerksam zu machen und dem Ruf einer Fairtrade-Town gerecht zu werden, ging die Stadt Saalfeld/Saale auf die Saalfelder Stollwerck-Niederlassung zu, um an ein Kontingent Saalfelder Fairtrade-Schokolade heranzukommen. Es konnte eine Schokolade mit 85%igem Kakaogehalt gefunden werden. Die eigene Stadtschokolade wird in der Größe von 25g zunächst in der Tourist-Info, in den Feengrotten und deren Onlineshop verfügbar sein. Spätestens auf dem Weihnachtsmarkt, der vom 26. November bis 20. Dezember stattfindet, können die Besucher und Besucherinnen die Schokolade am Stand „Vereine backen Detscher“ käuflich erwerben.

Um eine passende Verpackung der Saalfelder Schokolade zu kreieren, wurden Saalfelder Grundschüler und Grundschülerinnen in den Prozess mit eingebunden. Zum Thema „Saalfeld und Fairer Handel“ waren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aufgerufen, ihre Bilder einzusenden. Insgesamt erreichten die Stadt 68 Beiträge, die nun von der Saalfelder Steuerungsgruppe zur „Fairtrade-Town“ ausgewertet werden. Die Mitglieder stellen sich in den kommenden Wochen in kurzen Videos vor und werden Mitte November das nächste Mal zusammenkommen um weitere Aktionen zu planen. David Theobald, Nachhaltigkeitsmanager der Stadt Saalfeld/Saale, freute sich sehr über die zahlreichen Einsendungen der Schüler und ist sich sicher, dass es nicht einfach werden wird, das passende Bild aus den vielen sehr guten Entwürfen auszuwählen.


zurück zur Liste

Ansprechpartner

Christopher Mielke

  03671 598-203     Email schreiben...