Versenden Netzwerk Drucken

Seniorenbeirat


Am 30. Mai 2018 wählten Saalfelds Stadträtinnen und Stadträte den „Kommunalen Seniorenbeirat der Stadt Saalfeld/Saale“ neu. Ihm gehören an:

Breidt, Doris - Brendel, Gabriele - Burghardt, Brigitte - Hingst, Sigrid - Klein, Inge – König, Uta - Liebelt, Gertraut - Militzer, Isolde - Oertel, Gudrun - Ott, Anton - Rescher, Manfred - Roschka, Kurt - Roßberg, Wolfgang - Siebtroth, Günter.

Den Vorstand bilden:

  • Vorsitzender Wolfgang Roßberg,
  • Stellvertreterin Gertraut Liebelt,
  • Schatzmeister Günter Siebtroth und
  • Schriftführerin Doris Breidt.

Der Beirat fußt auf dem Thüringer Seniorenmitwirkungsgesetz. Er ist eine eigenständige, konfessionell, verbandspolitisch sowie parteipolitisch unabhängig arbeitende Interessenvertretung der Senioren der Stadt und vertritt alle Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und in Saalfeld mit Hauptwohnung im Sinne des Melderechts gemeldet sind.

Zu den zentralen Aufgaben des kommunalen Seniorenbeirates gehören

  • Ansprechpartner für die Saalfelder Senioren,
  • Beratung der Stadt in den Senioren betreffenden Fragen,
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und Empfehlungen,
  • Unterstützung des Erfahrungsaustauschs zwischen den Trägern der Seniorenarbeit.

Der Beirat hat zudem ein Vorschlagsrecht für den Seniorenbeauftragten des Landkreises.

Aktuelle Informationen

15.11.2018
Kultur und Tourismus im Saalfelder Dialog
15.11.2018
Das Projekt „Herbstzeitlose“ feiert 15. Geburtstag
15.11.2018
Saalfelder Metal Stammtisch übergibt Wunschliste an Bürgermeister Dr. Steffen Kania