22.11.2021

Weihnachtskonzert "Am Hofe des Königs"


Gold, Marmor und Kristalllüster mit Kerzen, deren Schein sich in hunderten Spiegeln bricht – dazu Streicherklänge voller Kraft und Grazie: Im Schloss Versailles bei Paris waren prachtvolle Hofkonzerte zur Zeit des Königs Ludwig des XIV. an fast jedem Abend zu erleben. Einen Hauch ihrer Atmosphäre werden die Thüringer Symphoniker mit ihrem Weihnachtskonzert „Weihnachten in Versailles“ in die diesjährige Adventszeit tragen. Ab dem 4. Dezember erklingen die beliebten Weihnachtskonzerte im Rudolstädter Theater im Stadthaus und erstmals in der schmuckvollen Gertrudiskirche Saalfeld-Graba. Sie konnte kurzfristig als Ersatzspielort für die, zur Corona-Krisenzentrale umfunktionierten Schlosskapelle Saalfeld gefunden werden.

Im Programm der Thüringer Symphoniker stehen diesmal Auszüge aus prächtigen Opern, Balletten und Musiken wie dem „Marsch für die Türkenzeremonie“ von Jean-Baptiste Lully. Nicht nur diese Klänge, sondern auch die galanten Konzerte von Francois Couperin, Michel Blavet und Pierre Gabriel Buffardin können die Besucher hören. Texte voller Charme und Witz, alternierend dargeboten von Johannes Arpe, Marcus Ostberg und Ute Schmidt, von Elisabeth Charlotte von Orléans und Königin Marie-Antoinette über das Treiben in und um das Schloss Versailles ergänzen das stimmungsvolle Konzertprogramm.

Die Solisten kommen aus den Reihen der Thüringer Symphoniker: Asia Safikhanova ist seit 2019 Soloflötistin und Haruna Kingusa neue zweite Oboistin. Die musikalische Leitung obliegt Birgit Schnurpfeil.

Karten für Konzerte im Theater im Stadthaus Rudolstadt am 4., 11. und 23. Dezember, jeweils 19.30 Uhr, und am 5. und 25. Dezember, jeweils 17 Uhr, sowie für die beiden Termine in der Gertrudiskirche Saalfeld-Graba am 10. Dezember, 19.30 Uhr, und am 26. Dezember, 17 Uhr, sind noch an den üblichen Vorverkaufsstellen sowie telefonisch in der Theaterkasse in der KulTourDiele unter (0 36 72) 42 27 66 erhältlich.

Über aktuell geltende Corona-Regeln informiert das Theater auf seiner Website unter www.theater-rudolstadt.de. Bereits gekaufte Eintrittskarten für die Schlosskapelle Saalfeld behalten ihre Gültigkeit. In der Kirche wird warme Kleidung empfohlen.

Foto (Ingo Lößer): Vorbesichtigung der Kirche durch die beteiligten Akteure: Monika Maria Cleres (Ausstattungsleiterin), Manfred Kolb (Technischer Direktor), Christina Weigel (Pastorin), Oliver Weder (Musikdirektor), Asia Safikhanova (Soloflötistin