18.11.2021

Kein Weihnachtsmarkt 2021 in Saalfeld/Saale


Nach Entscheidung des Saalfelder Stadtrates: Kein Weihnachtsmarkt 2021 und verkaufsoffener Sonntag Ende November entfällt.

Mit der Entscheidung des Stadtrates zerschlug sich die Option, den Saalfelder Weihnachtsmarkt unter 2G-Regelung durchzuführen. Gemäß Entscheidung des Thüringer Kabinetts vom 16. November 2021 zu 2G-Maßnahmen in Thüringen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sollen ab etwa 18. November 2021 Veranstaltungen unter freiem Himmel nur noch mit 2G (Geimpft und Genesen) und qualifizierter Gesichtsmaske stattfinden. Um den Markt regelkonform zu gestalten, wäre eine Umzäunung und der Einsatz eines Security-Dienstes notwendig gewesen. Hierfür wurden Mehrkosten in Höhe von 10.000 bis 15.000 Euro veranschlagt. Der Stadtrat der Stadt Saalfeld/Saale stimmte jedoch mehrheitlich gegen eine Durchführung des Saalfelder Weihnachtsmarktes. Damit entfällt auch das Detscherbacken in der Vereinshütte. Der Eiszauber soll unter 2G stattfinden. Ebenfalls entfällt mit der Absage des Weihnachtsmarkts der geplante verkaufsoffene Sonntag am 28. November 2021 in der Innenstadt.