13.10.2021

Konzert der Wuppertaler Kurrende in der Saalfelder Johanneskirche


Unter dem Titel „Jubilate Deo" steht das Programm, mit dem der Konzertchor der Wuppertaler Kurrende am Samstag, dem 16. Oktober, um 19:30 Uhr in der Johanneskirche Saalfeld zu hören sein wird. Der Knabenchor aus dem Bergischen Land singt unter der Leitung von Markus Teutschbein Motetten von Johann Bach, Georg Philipp Telemann, Michael Haydn, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart, Arvo Pärt u. a.

Für diese Veranstaltung gilt die 3G-Regel. Selbsttests, die mitgebracht werden, können vor Ort durchgeführt werden.

Eintrittskarten zu 10 € können an der Abendkasse erworben werden. 

Die Wuppertaler Kurrende wurde 1924 gegründet und gehört seitdem zu den festen Größen der Kulturlandschaft in Wuppertal. Die Kurrende steht nicht nur für hohe künstlerische Qualität, sondern auch für eine musikalisch wertvolle Ausbildungs- und umfassende Jugendarbeit. Denn neben dem Singen lernen die Jungs auch jene unschätzbaren Fähigkeiten, die das Musizieren mit sich bringt: emotionale Intelligenz, gegenseitiges Zuhören und Achtsamkeit.

Die Kurrende singt neben der A-cappella-Literatur regelmäßig auch die großen chorsinfonischen Werke der Musikgeschichte. Die traditionellen Quempas-Konzerte in der Adventszeit sind in Wuppertal seit 1947 eine feste Größe. Neben Konzerten in ganz Deutschland führen Konzertreisen den Chor auch regelmäßig ins Ausland, zuletzt nach Dänemark, Polen, England oder in die USA. Mehrfach war die Kurrende Erster Preisträger beim Landeschorwettbewerb Nordrhein-Westfalen und beim Deutschen Chorwettbewerb.

Das Zentrum der musikpädagogischen Ausbildung ist der Kurrende-Campus in der Mozartstraße. Hier stehen den Sängern neben den musikalischen Möglichkeiten auch umfassende Freizeitangebote zur Verfügung: Fußball- und Basketballplatz, Kicker und Tischtennis oder ein eigenes Bistro. Jedes Jahr finden mehrere gemeinsame Freizeiten statt, darunter auch eine zweiwöchige Sommerfreizeit. Denn Kurrende ist: Mehr als Musik! Seit Juni 2017 leitet Markus Teutschbein die Wuppertaler Kurrende.

 

Foto: Wuppertaler Kurrende ©Silke Kammann