06.10.2021

Weiterhin Beteiligung gefragt bei Neugestaltung von Saalfelds „guter Stube“


Mit einer „Hybridveranstaltung“ vor Ort im großen Saal des Bürger- und Behördenhauses sowie via Internet ist die Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung von Saalfelds „guter Stube“ in die nächste Runde gegangen.

Die Stadt Saalfeld/Saale und das Planungsbüro Planorama haben den aktuellen Planungsstand Kirchplatz / Blankenburger Straße präsentiert sowie allen Teilnehmenden Gelegenheit für weitere Nachfragen und Anregungen gegeben.

„Wir geben uns viel Mühe für eine ausgewogene Planung. Saalfelds 'gute Stube' wird ein Gewinn sein für die Stadt und ihre touristische Qualität steigern“, ist sich Baudezernentin Bettina Fiedler sicher und forderte die Saalfelderinnen und Saalfelder auf, sich weiter an der Planung zu beteiligen, Ideen einzubringen und ihre favorisierten Varianten u.a. im Hinblick auf die Gestaltung des Pflasters oder des Übergangs Blankenburger Straße – Kirchplatz zu benennen.

 

Das Video zur Hybridveranstaltung ist online verfügbar unter:

https://www.youtube.com/watch?v=j0fge2UuD6s

 

Der aktuelle Entwurf zur Neugestaltung kann unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.saalfeld.de/files/17C13011DAE/210921_1067_KBS_Präsentation_3.Bürgerbeteiligung.pdf

Bis zum 10. Oktober können die Saalfelderinnen und Saalfelder Stellungnahmen zu den vorgestellten Entwürfen beim Tiefbauamt der Stadt Saalfeld einreichen:

  • E-Mail an Tiefbauamt – tiefbau@stadt-saalfeld.de
  • Post an Stadtverwaltung Saalfeld/Saale, Markt 1, 07318 Saalfeld/Saale
  • persönliche Abgabe im Tiefbauamt, Markt 6, 07318 Saalfeld/Saale