22.09.2021

Schwimmen ins Wochenende mit Musik und stimmungsvoller Beleuchtung


Neue Veranstaltungsreihe in der Saalfelder Schwimmhalle.

Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten: Durch die sanfte Bewegung im Wasser wird der ganze Körper besser durchblutet, was sich positiv auf die Nährstoffversorgung im Körper und das Herz-Kreislaufsystem auswirkt Es werden fast alle Muskelgruppen angesprochen, was zu einem wesentlich höheren Kalorienverbrauch führt als bei den meisten anderen Sportarten. Im Wasser wirkt die Schwerkraft nur zu 10 %, daher werden beim Schwimmen die Gelenke geschont. Durch das Ein- und Ausatmen gegen den Wasserdruck wird die Atemmuskulatur gekräftigt.

Wie könnte man also besser ins Wochenende starten, als mit einem kleinen Schwimmtraining?

Das Team der Saalfelder Schwimmhalle hat sich hierfür etwas Besonderes einfallen lassen: Ab dem 24. September 2021 startet die neue Veranstaltungsreihe „Schwimmen ins Wochenende“. Immer freitags zwischen 19:00 und 22:00 Uhr sind alle Badefans herzlich eingeladen, bei Musik ihre Bahnen zu ziehen oder sich im Nichtschwimmerbecken sportlich zu betätigen oder zu relaxen.

Darüber hinaus wird die Deckenbeleuchtung gedimmt und die Schwimmhalle mit verschiedenen Farben stimmungsvoll illuminiert. „Dies schafft eine romantische Wohlfühlatmosphäre, in der die Gäste entspannen und ihre Seele baumeln lassen können“, wirbt Bettina Fiedler, Geschäftsführerin der Saalfelder Bäder GmbH.

Die optimale Gelegenheit also, den Stress des Alltages hinter sich zu lassen und in ein entspanntes Wochenende zu starten.

Natürlich kann das Schwimmtraining auch mit einem Sauna-Besuch verbunden werden.