04.08.2021

Feuerwehr Saalfeld-Remschütz nimmt am Wettbewerb „Fit wie die Feuerwehr“ teil


MDR Jump und das MDR-Fernsehen suchen die fitteste Feuerwehr Mitteldeutschlands. Die Feuerwehr Saalfeld-Remschütz wurde aus einer Vielzahl von Bewerbern als Teilnehmer für den Wettbewerb ausgewählt.

Die 20 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Saalfeld-Remschütz stellen sich am 4. August 2021 dem Wettkampf. Dabei gilt es, einen Fitness-Parcours mit folgenden Disziplinen in Bestzeit zu absolvieren: Schutzausrüstung anziehen, Feuerwehrauto über 25m (TSF-W) ziehen, Schaummittelbehälter (2x 20kg) und Schlauchtragekörbe tragen, Traktorreifen flippen sowie Tür aufbrechen und mit einem Strahlrohr vorgehen. 

Im Zeitraum vom 26. Juli bis 6. August treten jeden Tag zwei Feuerwehren gegeneinander an und damit 20 Feuerwehren Mitteldeutschlands insgesamt. Der jeweilige Tagessieger kommt in die Endwertung. Nach den zwei Wochen wird die fitteste Feuerwehr als Gesamtsieger gekürt und mit einem Preisgeld von 5.000 Euro ausgezeichnet. Ein Preisgeld, über das sich die Feuerwehr Saalfeld-Remschütz natürlich freuen würde. Investieren würden es die Kameradinnen und Kameraden in die Arbeit der Jugendfeuerwehr sowie in die anstehende 125-Jahrfeier.

Die Feuerwehr Saalfeld-Remschütz wurde 1897 gegründet. Heute sind 18 Kameraden und zwei Kameradinnen im Alter von 19 bis 63 Jahren bei der Feuerwehr Saalfeld-Remschütz aktiv und absolvieren ca. 50 Einsätze im Jahr. Dabei können sie auf umfangreiche Technik zurückgreifen wie ein Löschgruppenfahrzeug 16/12, ein Rüstwagen 1 sowie ein Schlauchboot, das aufgrund der Nähe zur Saale in den Dienst gestellt wurde. Bei der Nachwuchsarbeit kooperiert die Feuerwehr Saalfeld-Remschütz mit der Feuerwehr Saalfeld-Crösten. Gemeinsam wird eine Jugendfeuerwehr ausgebildet. Der Feuerwehrverein organisiert viele kleine Feste, die das Dorfleben prägen z. B. Maibaumsetzen, Kirmes und andere kleinere Veranstaltungen. Bekannt ist Remschütz vor allem durch den Saale-Radwanderweg, die Sandberge und die beliebte Kirmes.