30.04.2021

Auf Entdeckungstour im Bergfried-Park


Einer der 25 Außenstandorte der BUGA Erfurt ist der Bergfried-Park in Saalfeld. Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH entwickelte hierfür ein Begleitheft sowie einen mobilen Rundgang für das Smartphone.

 

Aufgrund der aktuellen Situation ist die neue Ausstellung im ehemaligen Gärtnerhaus bis auf weiteres noch geschlossen. Auch die Führungen durch den Bergfried-Park und die Villa finden derzeit nicht statt. Jedoch kann das etwa 20 ha große Areal schon jetzt individuell erkundet und viel Spannendes erfahren werden. Dazu hat die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ein Begleitheft erstellt. Dieses gibt es kostenfrei im Außenbereich des Gärtnerhauses oder kann über die Webseite der Saalfeld-Information bestellt werden.  

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH entwickelte darüber hinaus einen mobilen Rundgang für das Smartphone. Dieser kann kostenfrei über den QR-Code im Begleitflyer und über die Web-Seite www.saalfeld-tourismus.de abgerufen werden. 19 Stationen berichten viel Wissenswertes über das Bergfried-Ensemble und die Familie Hüther, was sicher selbst Kenner des Areals überraschen dürfte. Denn neben einer klassischen Audio-Führung gibt es zusätzlich einen unterhaltsamen Rundgang mit Paul Birkholz, dem ehemaligen Gärtner des Bergfried-Parks aus den 1920er Jahren. Beide Rundgänge gibt es sowohl zum Lesen als auch zum Hören. Zusätzlich enthält die Bildergalerie zahlreiche historische Aufnahmen aus dem Archiv des Stadtmuseums.

„Besonders stolz sind wir, auch einen Original-Schokoladen-Automaten aus der Hüther-Zeit gefunden zu haben und diesen nach Ertüchtigung in die Ausstellung integrieren zu können“, so Yvonne Wagner, die Geschäftsführerin der Feengrotten. Gemeinsam mit dem Stollwerck Saalfeld wurden anlässlich der BUGA fünf verschiedene Bergfried-Motive entwickelt, die jeweils als Vollmilch- und Zartbitter-Täfelchen aus dem Automaten gezogen werden können. Bis zur Eröffnung und auch später kann die süße Sonderedition mit eigens gezeichneten Bergfried-Postkarten über den Souvenirshop unter www.saalfeld-tourismus.de bestellt werden.