22.02.2021

Gesucht: Historische Brunnenfigur im Bergfried


Die Vorbereitungen Saalfelds als Außenstandort der BUGA laufen planmäßig, Bürgerprojekte werden konkretisiert.

In zwei Monaten öffnen sich die Tore der Bundesgartenschau 2021 vom 23. April bis zum 10. Oktober 2021 in Erfurt. Der Park der Villa Bergfried in Saalfeld/Saale ist dabei offizieller Außenstandort. Stadt und Verein „Freunde des Bergfriedes“ planen seit längerem die Begleitveranstaltungen und -maßnahmen zum Event. „Coronabedingt und in Zeiten des Lockdowns keine einfache Sache“, sagt Frank Bock vom SG Grünflächen im Tiefbauamt und städtischer BUGA-Koordinator.

Neben der Sanierung des Torhauses als Willkommenscenter und der Errichtung eines Gewächshauses wurden u. a. Faltblätter, eine virtuelle Parkführung und ein neues Beschilderungssystem im Park sowie die Bewerbung im Stadtgebiet beauftragt. Im Willkommenscenter entsteht eine Ausstellung zum Anwesen des Dr. Hüther und seiner Zeit. „Ausstellung und Ausgestaltung des Bergfriedgeländes für die BUGA 2021 verstehen sich dabei auch als Mitmachprojekte für die Saalfelderinnen und Saalfelder. Gesucht wird u. a. nach alten Gartengeräten aus den 1920er/30er Jahren für die Ausstellung und historische Figuren aus dem Bergfriedpark zur Nachbildung“, ruft Bock zum Mitmachen auf.

Bei Sichtung historischer Fotos des Stadtmuseums aus dem Mauxion-Archiv wurde ein Foto mit einer anschaulichen Brunnenfigur – Harlekin oder musizierendes Mädchen? – entdeckt. Das Bild stammt aus den 1930er Jahren und zeigt den Brunnen unter der Lindengruppe am Eingang Tiefer Weg neben der ehemaligen Bergfried-Gärtnerei. Die abgebildete Dame im hellen Kleid ist Anni Hüther, die Ehefrau des Schokoladenfabrikanten Dr. Ernst Hüther. „Leider ist diese Plastik in der Nachkriegszeit verschwunden und damit ein wertvoller Blickfang am Eingang zum Park. Vielleicht kann sich ein älterer Mitbürger noch daran erinnern und einen Hinweis zum Verbleib der Plastik geben“, erläutert Matthias Graul, Vorsitzender des Freundesvereins.

Unter Regie des Vereins "Freunde des Bergfrieds e.V.“ und mit Spenden Saalfelder Parkliebhaber könnte in diesem Fall die Anfertigung und Aufstellung einer Kopie der Plastik in die Wege geleitet werden. „Das wäre ein guter Beitrag der Saalfelder im Zuge der erfreulich vorangeschrittenen Maßnahmen zur Erhaltung und Aufwertung unseres schönen Bergfried-Parks in diesem Bereich“, meint Gunter Werrmann, Organisator der Parkführungen, die anlässlich der BUGA in diesem Jahr am 2. Mai, 6. Juni, 4. Juli, 1. August und 10. Oktober geplant sind (Anmeldung über die Tourist-Info).

 

Fotoquelle: Saalfelder Stadtmuseum