31.07.2020

Stadt Saalfeld bittet um Mithilfe bei Bürgerbeteiligung


In der Saalfelder Nachhaltigkeitsstrategie spielen im Themenfeld Gesellschaftliche Teilhabe und Gleichberechtigung (Themenpatinnen in der Stadtverwaltung sind Iris Kürbis und Isrid Müller) verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung eine große Rolle.

Dieses Bestreben der Stadt Saalfeld/Saale findet sich in den von der UN verabschiedeten 17 SDGs wieder; den Sustainable Development Goals. Das sind die globalen Nachhaltigkeitsziele, die helfen sollen, die ebenfalls von der UN verabschiedete Agenda 2030 (Wie sollte die Welt im Jahr 2030 aussehen?) umzusetzen.

Die Nachhaltigkeitsziele, die mit Bürgerbeteiligung bedient werden, sind z.B. das SDG 10 (Reduzierte Ungleichheiten), das SDG 16 (Leistungsfähige Institutionen und gerechte Gesellschaften) aber vor allem SDG 11, Nachhaltige Städte und Gemeinden.

An diesem Punkt setzt die Umfrage an:

Führt eine aktive Beteiligung der Bürger am Stadtgeschehen zu einer besser funktionierenden, widerstandsfähigen Kommune, die auch schwere Schläge (wie z.B. Covid-19) wegstecken kann?

Wir hoffen durch die Erhebung von Herrn Dewitz genau diese Erkenntnis zu bekommen um die zukünftige Bürgerbeteiligung besser strukturieren zu können.

 

Vielen Dank für ihre Unterstützung!

Hier geht es zur Umfrage