02.01.2020

Ein besonderes Geschenk zum 75. Geburtstag


Bürgermeister Dr. Steffen Kania übergibt Saalfelder Stadtmedaille an Bernd Lochner

Saalfeld. Es war ein Geburtstagsgeschenk der etwas anderen Art. Bereits im Dezember hatte der Saalfelder Stadtrat beschlossen, die Stadtmedaille an Bernd Lochner für sein jahrelanges Engagement für die Feengrotten zu verleihen. Pünktlich zu dessen 75. Geburtstag am 2. Januar überbrachte Saalfelds Bürgermeister neben besten Glückwünschen auch die Stadtmedaille für Verdienste um die Feengrotttenstadt.

Über Jahrzehnte hinweg hat sich Bernd Lochner um die farbenreichste Schaugrotte der Welt verdient gemacht. Zunächst im beruflichen Bereich als technischer Leiter und auch weit darüber hinaus. So gehört Lochner zu den wichtigsten Akteuren bei der ab 1987 eingeleiteten Sanierung der Feengrotten. „Mit seinem Engagement hat er einen unverzichtbaren Beitrag dazu geleistet, dass die Feengrotten heute ein Besuchermagnet und unverwechselbares Aushängeschild für die Stadt sind“, fasste Dr. Kania die Leistungen des 75-Jährigen zusammen.

Neben seinem Einsatz für die Feengrotten gehört Lochner zu den Mitbegründern der Historischen Vereinigung, des Saalfelder Fremdenverkehrsverein. Seit 1995 ist Bernd Lochner zudem Mitglied des gemeinnützigen „Rotary-Clubs“ in Saalfeld. Er unterstützt die Arbeit der Feuerwehr Remschütz und ist als Stadtführer aktiv. Darüber hinaus ist Bernd Lochner aktives Mitglied im Vorstand des Vereins „Freunde des Stadtmuseums Saalfeld“.