10.10.2019

Sportereignis „Boxländerkampf“ in Saalfeld


Saalfeld. Der 1. SSV Saalfeld 92 e.V. hatte am vergangenen Wochenende die Ehre, in Saalfeld den Länderkampf der deutschen U15-Nationalmannschaft gegen Irland ausrichten zu dürfen. Unterstützt wurde das Sportereignis vom Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sowie Saalfelder Unternehmen.

Am 4. Oktober begrüßte Saalfelds Bürgermeister Dr. Steffen Kania die Sportler zu Beginn der Kämpfe und die Saalfelder Vocalisten sangen die Nationalhymne. Die Begrüßung am Samstag übernahm Landrat Marko Wolfram.

Die Saalfelder, insbesondere die Boxerfamilie Schierle, bewiesen, dass es hochwertigen Sport auch außerhalb der Olympia-Sportzentren geben kann. Für die jungen Sportler war es eine hervorragende Möglichkeit dem Bundestrainer ihre Leistungsfähigkeit, gegen die irische Nationalmannschaft unter Beweis zu stellen.

Neben den 20 Kämpfen der Nationalmannschaften zeigten am späteren Abend Sportler der Extraklasse aus Thüringen ihr Können gegen irische Nationalkader. Anschließend erlebten die Zuschauer, wie Lokalmatadorin Maribel Schierle, Deutsche Meisterin in ihrer Gewichtsklasse, im fünften Kampf des Abends souverän ihre irische Gegnerin Georgia McGovern besiegte. Neben dem sportlichen Teil gab es auch eingebaute Showelemente, wie zum Beispiel der Auftritt der Aerobic-Mädels des SSV. Die Moderation wurde durch einen Ringsprecher sowie DJ Hendrik Püschel aufgelockert.

Ein gelungenes Wochenende bei dem die Sportler sich im internationalen Rahmen bewähren und ihre Stärken aufzeigen konnten.

Aus Thüringen wurden folgende Ergebnisse erreicht:

•   Mira Leuchtmann (LSZ) 36 kg zwei Siege,
•   Maribel Schierle (SLF) 52 kg eine Niederlage, ein Sieg,
•   Luca Köhler (Ronneburg) 44 kg eine Niederlage,
•   Collin Ostmann (NDH) 56 kg eine Niederlage, einen Sieg,
•   Annemarie Schierle (SLF) 69 kg zwei Siege,
•   Andre Werner (MHL) 69 kg eine Niederlage,
•   Johannes Hickmann (WE) 69 kg einen Sieg und eine Niederlage,
•   Michel Dobler (WE) +80 kg zwei Siege.