07.12.2018

Bürgermeister unterstützt Baumpflanzaktion in Brasilien


Saalfeld. Der Verein "Global Social-Network", den die Weltumradler Axel Brümmer und Peter Glöckner gegründet haben, hat sich einem ehrgeizigen Ziel verschrieben. Gemeinsam mit Kindern aus einem Elendsviertel in Brasilien will der Verein etwas für die Aufforstung des Regenwaldes unternehmen. Bereits im April wollen die Vereinsmitglieder mit der Baumpflanzaktion nahe der brasilianischen Metropole Salvador da Bahia mit der Aktion beginnen. Damit soll den Jugendlichen ein Zugang zu ökologischer Nachhaltigkeit ermöglicht und die Chance gegeben werden für einige Zeit die Enge der Elendsviertel zu verlassen.

Abholzung und Aufforstung sind allerdings nicht nur Themen in Schwellen- und Entwicklungsländern. Auch in Deutschland und speziell in Saalfeld wird über diese Themen diskutiert. Aus diesem Grund verfügt der Verein nun über ein Mitglied. Am Freitag unterschrieb Saalfelds Bürgermeister Dr. Steffen Kania den Mitgliedsantrag für den Verein "Global Social". So steht der Plan, dass parallel zur Aufforstung in Brasilien auch rund um Saalfeld neue Bäume gepflanzt werden sollen. "Das Anliegen des Vereins passt hervorragend zu dem Thema Global Nachhaltige Kommune, das wir in der Stadt aktiv vorantreiben. Aus diesem Grund bin ich nun persönlich dem Verein beigetreten", erklärte Dr. Kania.

Zudem bestehe die Idee, dass auch die Stadt Saalfeld dem Verein vor dem Hintergrund von Nachhaltigkeit und "Eine-Welt"-Idee dem Verein beitrete. Aus diesem Grund wolle Dr. Kania dem Stadtrat einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten.

Erste Gespräche mit Stadtförster Alexander Krieck habe es bereits gegeben, an welchen Stellen auch in Saalfeld neu gepflanzt werden könne.

Um den Verein in der Gründungsphase zu unterstützen hat sich die Stadt zudem bereit erklärt, die Spenden für die Vereinsarbeit zu sammeln. "Wir als Verein können garantieren, dass die Gelder zu 100 Prozent in die Arbeit vor Ort fließen", erklärte Vereinsvorsitzender Dr. Mario Thiergart. Kosten für Flug und Unterkunft vor Ort würden komplett aus der privaten Tasche der Mitglieder bezahlt.

Wer den Verein "Global Social Network" unterstützen möchte, kann seine Spenden an folgendes Konto überweisen:

IBAN: DE82 8305 0303 0000 0000 60
BIC: HELADEF1SAR
Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt
Kontoinhaber: Stadt Saalfeld/Saale
cod. Zahlungsgrund: 4.3666.0001, Verwahrgeld – GlobalSocial