27.09.2018

Stadt- und Kreisbibliothek erhält Thüringer Bibliothekspreis


Für ihre „überdurchschnittlich geradlinige und erfolgreiche“ Bibliotheksarbeit und ihre kreativen Ideen erhält die Saalfelder Bibliothek den Thüringer Bibliothekspreis 2018. Dieser wird gemeinsam mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Landesverband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e. V. unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministers seit 2003 jährlich ausgelobt.

Den Anruf erhielt Saalfelds Bibliotheksleiterin Madlen Runkewitz an ihrem Geburtstag und freute sich außerordentlich über dieses „Überraschungsgeschenk“.

Die Verlehung findet im Rahmen des 24. Thüringer Bibliothekstags am 24. Oktober im Städtischen Kulturzentrum Schloß Apolda statt. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert. Mit dem Preisgeld sollen Investitionen mit Blick auf ältere und mobil eingeschränkte Menschen getätigt werden. "Mit gezielten Angeboten und dem Ausbau eines speziellen Bestandes soll deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gefördert werden", sagt Madlen Runkewitz.